Der Arbeitnehmerflügel der CDU unterstützt das Lieferkettengesetz der Bundesregierung und fordert eine Verabschiedung noch vor Weihnachten durch den Deutschen Bundestag.

Thorsten Hupperts vom CDA Kreisverband Heidelberg macht deutlich: „Der Wohlstand in Deutschland darf nicht auf Kosten der Ausbeutung von Mensch und Natur in Entwicklungsländer beruhen. Das Lieferkettengesetz ist ein wichtiger Schritt, Menschenrechte in der globalen Wirtschaft durchzusetzen und insbesondere die Kinderarbeit zu ächten. Es ist unerträglich, wenn wir in Deutschland Schokolade essen, deren Kakao in Ghana von Kindern gepflückt wurde. Das Lieferkettengesetz wird helfen, Kinderarbeit weiter zurückzudrängen. So ist es auch im Koalitionsvertrag vereinbart. Wir brauchen jetzt einen Durchbruch beim Lieferkettengesetz vor Weihnachten. Die Mehrheit der Bevölkerung befürwortet ein Gesetz, zahlreiche Unternehmen sind dafür, die Kirchen fordern es deutlich ein. Und auch die CDA steht hinter Gerd Müller.“

Kontakt

CDU Heidelberg
Gewerbestrasse 2-4
69221 Dossenheim

06221 / 60 80 0
06221 / 60 80 99
Gemäß der Rechtsauffassung des Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Baden-Württemberg müssen Sie uns aktiv Ihr Einverständnis dafür geben, dass mit dem Absenden des Formulars die von Ihnen angegeben personenbezogenen Daten sowie die besonderen Daten (§ 3 Abs. 9 BDSG z. B. politische Meinungen) an die CDU Heidelberg übertragen und zur Beantwortung der Anfrage verwendet werden. Wenn Sie eine verschlüsselte Übermittlung an den Server wünschen, haben Sie die Möglichkeit, diese Seite per HTTPS aufzurufen.
titular-sailors titular-sailors