Heidelberg. Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (CDU)und Alexander Föhr, Vorsitzender der CDU befasste sich ein Informationsabend mit dem Thema „Industrie 4.0 und Smart City – Folgen für unsere Wirtschaft und unsere Stadt“.

"Das ist ein starkes Zeichen zur richtigen Zeit", freut sich der Kreisvorsitzende der Heidelberger CDU und Stadtrat, Alexander Föhr, über die Förderzusage durch das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration des Landes Baden-Württemberg.

Das Land Baden-Württemberg fördert im Jahr 2017 Straßenverkehrsprojekte der Gemeinden und Kreise nach Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) mit insgesamt 106 Millionen Euro. Die Stadt Heidelberg erhält für zwei Maßnahmen einen Zuschuss von 5,5 Millionen Euro:

Um in die Themen Industrie 4.0 & Smart City einzuführen sowie mit Ihnen darüber zu sprechen, wie wir gemeinsam den digitalen Wandel bewältigen können und in den Bereichen Stadtentwicklung und Mittelstand unsere Lebensqualität halten beziehungsweise steigern können, laden wir Sie herzlich ein auf

Mittwoch, den 17. Mai 2017, um 18:30 Uhr in das Restaurant Carosello - Mangio Italiano in Heidelberg (Alte Eppelheimer Str. 50, 69115 Heidelberg).

Am Montag 22. Mai bieten die Städträtin Frau Prof. apl. Dr. Nicole Marmé und der Stadtrat und Landtagsabgeordnete a.D. Werner Pfisterer um 17.00 Uhr eine gemeinsame Bürgersprechstunde an. Sie findet in den Räumlichkeiten der CDU-Fraktion im Heidelberger Rathaus, Marktplatz 10 statt.

Kontakt

CDU Heidelberg
Adlerstr. 1/5
69123 Heidelberg

06221 / 60 80 0
06221 / 60 80 99
Gemäß der Rechtsauffassung des Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Baden-Württemberg müssen Sie uns aktiv Ihr Einverständnis dafür geben, dass mit dem Absenden des Formulars die von Ihnen angegeben personenbezogenen Daten sowie die besonderen Daten (§ 3 Abs. 9 BDSG z. B. politische Meinungen) an die CDU Heidelberg übertragen und zur Beantwortung der Anfrage verwendet werden.
titular-sailors titular-sailors